APPLAUS 2022: START DER BEWERBUNGSPHASE

APPLAUS würdigt bundesweit kulturell herausragende Livemusikprogramme und Spielstätten
Auszeichnungen in drei Hauptkategorien und drei Sonderkategorien
2,4 Mio. Euro stehen für Prämien zur Verfügung
Bewerbungsphase startet am 25. April 2022

APPLAUS ist die »Auszeichnung der Programmplanung unabhängiger Spielstätten«, die Clubbetreiber und Veranstalter für ihre herausragenden Livemusikprogramme und Arbeit würdigt. Mit dem APPLAUS 2022 zeichnet die Kulturstaatsministerin Claudia Roth im November gemeinsam mit der Initiative Musik die Clubbetreiber und Veranstalter bereits zum neunten Mal aus. Mit ihren Konzertprogrammen sind die Musikclubs ein wesentlicher Bestandteil einer vielseitigen Kulturlandschaft in Deutschland.

Tina Sikorski, Geschäftsführerin der Initiative Musik: »Als Kulturorte stehen die Musikclubs für intensive Musikerlebnisse, für Nähe zwischen Publikum und Musikern, für Innovation, für Weltoffenheit und Internationalität. Mit dem APPLAUS rücken wir bereits zum neunten Mal die Club-Szene in die Öffentlichkeit. Mit den dotierten Auszeichnungen wollen wir die Clubmacherfür ihre besondere Kulturarbeit nicht nur würdigen, sondern auch ermutigen, gerade jungen Acts jenseits des Mainstreams weiterhin eine Bühne für kreative Ideen zu bieten.«

Die mit dem APPLAUS verbundenen Prämien sollen die Programmmacher in ihrer Arbeit unterstützen und beispielsweise dazu beitragen, die Bedingungen für die auftretenden Musikerinnen und Musiker zu verbessern. Bewerben können sich Clubbetreiber und Veranstalter aus allen Bereichen von Popularmusik und Jazz. Eingereicht werden können Livemusikprogramme, die 2021 durchgeführt wurden – sowohl Konzerte in den Musikspielstätten als auch alternative Formen wie z.B. Online-Streaming-Angebote, Konzerte in Ausweichlocations sowie Open Air Veranstaltungen. Da kein durchgängiger Spielbetrieb möglich war, gibt es gemäß der Teilnahmebedingungen keine Festlegung einer Mindestkonzertanzahl für 2021.

Auszeichnungswürdig sind insbesondere Livemusikspielstätten und Veranstaltungsreihen, die Anspruch, Kreativität und Trendgespür vereinen. Über die Auszeichnungen in den drei Hauptkategorien entscheidet eine Jury, die sich aus neun fachkundigen Persönlichkeiten der deutschen Musikbranche zusammensetzt. Für die Sonderpreise Awareness, Innovation und Nachhaltigkeit werden weitere Fachjurys mit je drei Personen besetzt.

Die Durchführung des APPLAUS erfolgt seit 2013 durch die Initiative Musik unter Einbeziehung der Bundeskonferenz Jazz und der LiveMusikKommission – Verband der Musikspielstätten in Deutschland e.V. Die Initiative Musik realisiert den Programmpreis mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die Bewerbungsphase startet am 25. April 2022 um 10:00 Uhr. Die Details zur Bewerbung finden Sie in den Teilnahmebedingungen und den FAQ auf der APPLAUS-Website sowie auf der Website der Initiative Musik.