Sinnbild – Ladenburg hat einen neuen Raum für Kunst // Jazz vom Feinsten zur Eröffnung

Sinnbild Ladenburg

Am 15.06.2012 um 20 Uhr öffnet das neue AtelierSinnbild in der Ladenburger Hauptstraße 63 seine Pforten. Das Sinnbild verstehtsich als Impulsgeber und als Treffpunkt für Kulturschaffende und Kulturgenießeraus allen Sparten der Kunst. Es entstand durch eine Kooperation mit dem inLadenburg bereits bekannten Künstler Phil Leicht (Atelier 47, Philleicht Jazz?!)und dem Dipl. Designer Christoph Beysser (Kunstschmied Stift Neuburg).

„Der Begriff Sinnbild findet sich in den griechischenVerben sym-ballein (Symbolik) = zusammenbringen, zusammentragen, wieder“,erklärt Phil Leicht und ergänzt: „Wir möchten gemäß der ursprünglichenBedeutung von Sinn (Weg) neue Pfade gehen, jedoch auch alte nicht außer Achtlassen, damit eine Nachhaltigkeit entstehen kann.“

Zur Eröffnung am 15.06. wird denn auch dieKonzertreihe „Philleicht Jazz“ unter dem Motto „Große Konzerte vor kleinemPublikum“ weitergeführt. Dazu hat sich das Peter Klohmann Duo mit ihrem aktuellenProgramm voll mit groovigem Jazz angesagt. Von hart bis zart, von lethargischbis ekstatisch, von melodisch bis hypnotisch improvisiert sich das Duo in dieSeele des Jazz. Klohmann hat sich nicht nur als Mitglied des Bundesjazzorchestersvon 2007 bis 2011 bereits weltweit einen Namen gemacht, sondern ist auf auchStammgast bei vielen bekannten nationalen und internationalen Jazzfestivals.

Zusätzlich werden Leicht und Beysser bei Sekt undkulinarischen Köstlichkeiten die Idee und das Konzept von Sinnbild und das neue„Forum Nachhaltigkeit“ beschreiben. Der Eintritt beträgt 14€.

Das Sinnbild wird als Begegnungsstätte über die Musikhinaus mit seinem Werkraum dienstags und donnerstags von 17-20 Uhr und samstagsvon 14-17 Uhr sowie jederzeit nach Absprache geöffnet sein.