Alle Artikel mit dem Schlagwort: Rind

Quintessence (RÜ)

Francois Heun – Saxophon Maximilian Diller – Trompete Samuel Gapp – Piano Vincent Niessen – Bass Jonas Kaltenbach – Schlagzeug Das junge Quintett aus Baden-Württemberg spielt modernen, zeitgenössischen Jazz. Inspiration für ihre energetischen, groovigen und manchmal auch melancholisch anmutenden Eigenkompositionen finden die Musiker im Bereich des aktuellen Jazz, darüber hinaus aber auch in Pop- und […]

Christian Niederer’s Plan (RÜ)

Christian Niederer – Schlagzeug Oliver Keller – Gitarre Thomy Jordi – Bass Der Schlagzeuger Christian Niederer präsentiert auf der zweiten PLAN CD „Port“ seine Vision von intelligenter Groovemusik. Ganze Klangcontainer werden ausgeladen, zerlegt, geschichtet und wieder zusammengepackt. Das Trio aus der Schweiz mit Oliver Keller und Thomy Jordi musiziert mit grosser Spielfreude und lotet die […]

Cowboys From Hell (RÜ)

Christoph Irninger – Saxophon, fx Marco Blöchinger – Bass, fx Chrigel Bosshard – Schlagzeug Die Zürcher Truppe wagt viel und bricht so ziemlich jedes Klischee: Wagemutig unternimmt das Trio musikalische Streifzüge durch Stile und Melodien. Zitate und Einflüsse krachen aufeinander und finden sich in explosiven Karambolagen und traumartigen Passagen. Mit waghalsigen Arrangements und kräftigen Klängen […]

The Look of Jazz – Gesprächsrunde mit Dudek, Knauer, Ditzner, Schindelbeck (RÜ)

Stephan A. Dudek – Moderation Eine öffentliche Gesprächsrunde anlässlich der Foto-Ausstellung „The Look of Jazz“ im Foyer des Theater Rüsselsheim. Mit Frank Schindelbeck (Fotograf, „The Look Of Jazz“), Wolfram Knauer (Jazzinstitut Darmstadt) und Erwin Ditzner (Schlagzeuger, Ludwigshafen) sein. Moderation: Stephan A. Dudek. Das Thema lautet „Die Jazz-Szene. Wo fängt sie an? Wo hört sie auf?“  […]

The J-Sound Project (RÜ)

Jason Schneider – Trompete, Flügelhorn Yuriy Sych – Piano Ivan Habernal – Bass Uli Schiffelholz – Schlagzeug Seit den nunmehr vier Jahren ihres Bestehens hat The J-Sound Project eine Metamorphose von einem vielversprechenden jungen Kollektiv zu einer ‘Working Band‘ mit Profil und gemeinsam gewachsenem Gruppen-Sound vollzogen. 2015 erhielt das Quartett das 25. Frankfurter Jazzstipendium, und […]