Bit­te beach­ten Sie, dass für die Kor­rekt­heit der Ter­mi­ne kei­ne Gewähr über­nom­men wer­den kann. Bevor Sie sich auf den Weg machen, ver­su­chen Sie bit­te zu klä­ren, ob die Ver­an­stal­tung tat­säch­lich statt­fin­det. Ände­run­gen bei Ter­mi­nen wer­den uns gele­gent­lich nicht mit­ge­teilt. Hin­wei­se auf fal­sche Anga­ben sind stets erwünscht.

Lade Veranstaltungen

« Alle Ver­an­stal­tun­gen

  • Die­se Ver­an­stal­tung hat bereits statt­ge­fun­den.

TRIO ELF (Bingen)

11. Mai 2019 @ 20:30 22:00

Jazz ? Jazz­No­Jazz ? Drum&Bass ? Club­Sound ? Kla­vier­trio ? Hip­Hop ohne Wor­te ? Elec­tro­Sound ? NO!!! TRIO ELF in eine Schub­la­de zu ste­cken kann nur schief gehen ! TRIO ELF ist nicht ein­zu­ord­nen, nicht zu kate­go­ri­sie­ren. Die For­mel lau­tet : TRIO ELF = TRIO ELF – und nur TRIO ELF ! Also die moder­ne Kam­mer­mu­sik des 21.Jahrhunderts.

Inter­na­tio­nal ist TRIO ELF eines der meist­be­ach­te­ten Ensem­bles der Deut­schen Sze­ne. Das DOWNBEAT MAGAZINE hat der Band – als ers­ter seit Jahr­zehn­ten – ein ganz­sei­ti­ges Fea­ture gewid­met : „Trio Elf con­ti­nues is signa­tu­re explo­ra­ti­on of the best of what’s out the­re in the world of sound!“

TRIO ELF bezieht sei­ne musi­ka­li­sche Leich­tig­keit aus Melo­di­en, die gera­de­zu hym­nisch anmu­ten, aus flir­ren­den Rhyth­men mit über­ra­schen­den dyna­mi­schen Brü­chen und dem gemein­sa­men Atmen drei­er gleich­be­rech­tig­ter Stim­men.

Ihre inspi­rier­ten Impro­vi­sa­tio­nen wer­den von Publi­kum und Kri­ti­kern auf der gan­zen Welt gefei­ert. Mar­ken­zei­chen ist die Erwei­te­rung des war­men akus­ti­schen Sounds durch den krea­ti­ven Ein­satz von Elec­tro­nics und Ele­men­ten aus der Club Music.

Trio Elf sind :

Ger­win Eisen­hau­er spielt kom­ple­xe Beats wie ein mensch­ge­wor­de­ner Drum- Com­pu­ter, der mit Drum’n’Bass oder Hip­Hop so vir­tu­os impro­vi­siert wie ande­re Jazz­schlag­zeu­ger mit dem Swing.

Wal­ter Lang ist einer der her­aus­ra­gends­ten Pia­nis­ten Euro­pas und ein gefei­er­ter Star in Japan. Sei­ne lyrisch-magi­­schen Melo­di­en und ener­ge­ti­schen Akkor­de zeu­gen von unge­heu­rer Krea­ti­vi­tät.

Sven Fal­ler mach­te sich mit sei­nem eigen­stän­di­gen melo­­disch-vir­­tuo­­sen Stil auf dem Bass inter­na­tio­nal einen Namen. Blitz­schnell wech­selt er von solis­ti­schem Kon­tra­punkt zu erdig-war­­men Bass­li­ni­en.

DIE WELT BRAUCHT DIESES TRIO ! Laut.de

Ticket­re­ser­vie­rung : jazz@bingerbuehne.de Tickets : 14 €, ermä­ßigt 12 €, unter 27 Jah­re 7 €.

www.bingerbuehne.de

Jazzpages Logo

Details

Datum :
Mai 11
Zeit :
20:30 – 22:00
Ver­an­stal­tungs­ka­te­go­rie :
Ver­­an­stal­­tung-Tags :
, , ,
Web­site :
http://www.bingerbuehne.de/

Binger Bühne

Mar­tin­stra­ße 3
Bin­gen, 55411
+ Goog­le Kar­te

Part­ner der Jazz­pa­ges (erkenn­bar am ver­link­ten Jazz­pa­ges-Logo auf deren Web­site) sind der­zeit der Jaz­zar­chi­tekt in Wies­ba­den, Stu­dio­büh­ne FürthIG-Jazz Rhein-NeckarBlu­e­N­i­te WormsJazz­club Hei­del­bergForum Kul­tur Hep­pen­heimKon­zer­te am Neckardie Jazz­in­itia­ti­ve Bin­gen, das Jazz­haus Hei­del­berg, der Jazz­club Karls­ru­he, die Rei­he von „Kul­tur Tan­dem” in Hei­del­berg, das Leicht & Selig in Laden­burg, in Zwin­gen­berg, das Thea­ter Mobi­le – deren Ter­mi­ne sind kom­plett im Jazz-Kalen­der der Jazz­pa­ges gelis­tet (wegen der Arbei­ten an der Site der­zeit doch noch nicht kom­plett ;-).

Schreibe einen Kommentar

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen