Bitte beachten Sie, dass für die Korrektheit der Termine keine Gewähr übernommen werden kann. Bevor Sie sich auf den Weg machen, versuchen Sie bitte zu klären, ob die Veranstaltung tatsächlich stattfindet. Änderungen bei Terminen werden uns gelegentlich nicht mitgeteilt. Hinweise auf falsche Angaben sind stets erwünscht..

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Tamara Lukasheva Quartett (MA)

5. Februar 2019 @ 20:00 22:00

Tamara Lukasheva – Vocals
Sebastian Scobel – Piano
Jakob Kühnemann – Bass
Dominik Mahnig – Drums 

Die Gewinner des ‚Neuen Deutschen Jazzpreis 2017‘ mit dem Programm ihrer neuen CD. Europäischer Vocal-Jazz mit zeitgemäßem und unverkennbar eigenem Charakter.  

Großes, buntes Ohrenkino“ (WAZ)

„Tamaras Stimme ist wandlungsfähig, quicklebendig, voller Überraschungen und technisch auf höchsten Stand.“ (Jazzthetik)

Nachdem sie das Publikum beim ‚Neuen Deutschen Jazzpreis 2017‘ überzeugen und begeistern konnten, sind sie nun wieder zu Gast in Mannheim.
Tamara Lukasheva gilt über ihre Generation hinaus als eine der herausragenden Stimmen des deutschen, wenn nicht des europäischen Jazz. Ihre ungewöhnlich flexible, über viele Jahre ausgefeilte Ausdruckskraft beeindruckt nicht nur ein Jazz-affines Publikum. Lukashevas Musik ist eigenständig und variabel, positioniert sich im Spannungsfeld von starken Melodien, osteuropäischen Einflüssen, dynamischer Improvisation und engagierter Emphase. Der lebendige und markante Charakter ihrer Kompositionen hat natürlich mit ihren persönlichen Wurzeln zu tun.
Im Januar 2019 erscheint das neue Album des Tamara Lukasheva Quartetts beim stets geschmackssicheren Berliner Label Traumton Records. Die elf Songs auf  „Homebridge“ fesseln mit großer musikalischer Spannweite, Ideenreichtum und Intensität. Neben Lukasheva erweisen sich auch Pianist Scobel und Drummer Mahnig als variable und aussagekräftige Klangfarbenmaler, während Bassist Kühnemann für Erdung und Zusammenhalt sorgt.

| IG Jazz Mannheim

Jazzpages Logo

Ella & Louis

Rosengartenplatz 2
Mannheim, 68161
+ Google Karte

Partner der Jazzpages (erkennbar am verlinkten Jazzpages-Logo auf deren Website) sind derzeit der Jazzarchitekt in Wiesbaden, Studiobühne FürthIG-Jazz Rhein-NeckarBlueNite WormsJazzclub HeidelbergForum Kultur HeppenheimKonzerte am Neckardie Jazzinitiative Bingen, das Jazzhaus Heidelberg, der Jazzclub Karlsruhe, die Reihe von „Kultur Tandem“ in Heidelberg, das Leicht & Selig in Ladenburg, in Zwingenberg, das Theater Mobile – deren Termine sind komplett im Jazz-Kalender der Jazzpages gelistet (wegen der Arbeiten an der Site derzeit doch noch nicht komplett ;-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.