Bit­te beach­ten Sie, dass für die Kor­rekt­heit der Ter­mi­ne kei­ne Gewähr über­nom­men wer­den kann. Bevor Sie sich auf den Weg machen, ver­su­chen Sie bit­te zu klä­ren, ob die Ver­an­stal­tung tat­säch­lich statt­fin­det. Ände­run­gen bei Ter­mi­nen wer­den uns gele­gent­lich nicht mit­ge­teilt. Hin­wei­se auf fal­sche Anga­ben sind stets erwünscht.

Lade Veranstaltungen

« Alle Ver­an­stal­tun­gen

  • Die­se Ver­an­stal­tung hat bereits statt­ge­fun­den.

Matinee: Portfolio Americano Blues Lesung und Konzert

November 3 @ 11:00 13:00

Jörg Teichert - Photo: Schindelbeck

Ein Vor­mit­tag, wel­cher die ame­ri­ka­ni­sche Geschich­te mit ihren gesell­schaft­li­chen Ent­wick­lun­gen sowie Zer­würf­nis­sen, auch hier in Mann­heim, lite­ra­risch und musi­ka­lisch offen­legt. „Hard times here, ever­y­whe­re you go. Hard times will dri­ve you from door to door …“ Das sang schon Skip James zu Zei­ten der gro­ßen Depres­si­on in Ame­ri­ka. Dies wird nicht die ein­zi­ge Kri­se sein wel­che an die­sem Mor­gen beleuch­tet wer­den wird. Auch The­men wie Skla­ve­rei, Glau­be, Krieg und die Bür­ger­rechts­be­we­gung fin­den Ihren Raum.

Der Blues wird als musi­ka­li­sches Phä­no­men das Medi­um zur Erkun­dung die­ser his­to­ri­schen Kapi­tel zum Aus­druck des Lei­dens der schwar­zen Bevöl­ke­rung? Oder doch ein Pro­dukt der wei­ßen Musik­in­dus­trie? Musi­ka­lisch umge­setzt von Jörg Tei­chert (g), Simon See­leu­ther (g) sowie Flo­ri­an Huth (elec) wer­den Blues­klas­si­ker tra­di­tio­nell oder auch bizarr ver­schro­ben – je nach Kon­text – zu hören sein. Von archai­schen Klän­gen getra­gen, beleuch­ten aus­ge­wähl­te Lite­ra­tur­pas­sa­gen, Anek­do­ten und nie­der­ge­schrie­be­ne Zeit­zeu­gen­be­rich­te das Port­fo­lio Ame­ri­ca­no, vor­ge­tra­gen vom Schau­spie­ler Oli­ver Jaksch. Visu­ell beglei­tet von Fil­me­ma­che­rin Chris­ti­na Stih­ler, die in ihrer Video Col­la­ge his­to­ri­sche Auf­nah­men der Mann­hei­mer Blues Ver­gan­gen­heit leben­dig wer­den lässt – in den ein­drucks­vol­len und geschichts­las­ti­gen Räu­men des MARCHIVUM.

Eine Ver­an­stal­tung von Live­kul­tur Mann­heim e.V. im Rah­men des Enjoy Jazz Fes­ti­vals

Jazzpages Logo

MARCHIVUM

Archiv­platz 1
Mann­heim, 68169
+ Goog­le Kar­te

Part­ner der Jazz­pa­ges (erkenn­bar am ver­link­ten Jazz­pa­ges-Logo auf deren Web­site) sind der­zeit der Jaz­zar­chi­tekt in Wies­ba­den, Stu­dio­büh­ne FürthIG-Jazz Rhein-NeckarBlu­e­N­i­te WormsJazz­club Hei­del­bergForum Kul­tur Hep­pen­heimKon­zer­te am Neckardie Jazz­in­itia­ti­ve Bin­gen, das Jazz­haus Hei­del­berg, der Jazz­club Karls­ru­he, die Rei­he von „Kul­tur Tan­dem” in Hei­del­berg, das Leicht & Selig in Laden­burg, in Zwin­gen­berg, das Thea­ter Mobi­le – deren Ter­mi­ne sind kom­plett im Jazz-Kalen­der der Jazz­pa­ges gelis­tet (wegen der Arbei­ten an der Site der­zeit doch noch nicht kom­plett ;-).

Schreibe einen Kommentar

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen