ACHTUNG  Wegen der Corona-Krise sind die Einträge im Konzertkalender mit besonderer Vorsicht zu betrachten. Derzeit werden auch – wegen mangelnder Zeit – nur ausgewählte Konzerte im Kalender eingetragen.

Bitte beachten Sie, dass für die Korrektheit der Termine keine Gewähr übernommen werden kann. Bevor Sie sich auf den Weg machen, versuchen Sie bitte zu klären, ob die Veranstaltung tatsächlich stattfindet. Änderungen bei Terminen werden uns gelegentlich nicht mitgeteilt. Hinweise auf falsche Angaben sind stets erwünscht.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Mannheimer Schlagwerk – Rhythms, Pulses & Loops (MA)

25. April 2018 @ 20:00

Dennis Kuhn - Mannheimer Schlagwerk - Photo: Frank Schindelbeck

Pulsierende Rhythmen, hypnotisierende Loops oder stampfende Beats, kombiniert mit Formen traditioneller und zeitgenössischer klassischer Musik, vermischen sich zu einer neuen Genre-übergreifenden und keiner Schule angehörender Musikästhetik. Losgelöst von Stilvorgaben entdecken Komponisten von heute neue Verbindungen von akustischer und elektronischer Musik. Pioniere der sogenannten Minimal Music wie z.B. Steve Reich, Terry Reily oder Philipp Glass waren dabei wegweisend.
Obwohl mehr oder weniger beeinflusst von Minimal Music, sind die Werke unseres aktuellen Programms nie bloß Kopien dieser Gattung, sondern Weiterentwicklung, Ausgangspunkt oder Inspiration. Die Komponisten sind alle mitten in ihrer kreativen Phase, der älteste ist dieses Jahr 62, der jüngste gerade mal 37 Jahre alt!

STEPHAN THELEN, ein aus Zürich stammender Komponist und Gründungsmitglied der Progressive-Rockband SONAR hat für das Mannheimer Schlagwerk Parallel Motion geschrieben, ein Stück für 2 Vibraphone, 2 Marimbas und 2 Perkussionisten. Der in Montréal lebende französische Komponist und Klangtüftler OLIVIER ALARY, renommiert u.a. durch seine Zusammenarbeit mit Björk, Doug Aitken, Chanel und für den Film, hat für uns sein Werk Pulses, welches bis jetzt nur auf Tonträger existiert, als „Mannheimer Schlagwerk Version” für 13 Gongs, 2 Vibraphone und 2 Marimbas eingerichtet. Beide Stücke erklingen in unserem Konzert zum ersten Mal live! Zwei Uraufführungen also und mehrere europäische und deutsche Erstaufführungen werden vom Mannheimer Schlagwerk aus der Taufe gehoben. Das Ensemble wie jedes Mal mit viel Überraschung und Power im Gepäck!

Weitere Kompositionen von Anna Thorvaldsdottir, Daniel Wohl, Tim Brady, Joseph Pereira, Pierre Jodlowski, Jakup Ciupinski und Owen Clayton Condon.

MANNHEIMER SCHLAGWERK:
Oğuz Akbaş
Luis Andrés Chavarría Báez
Ying-Chen Chuang
Ti-Hsien Lai
Ling Lu
Jung-Hyun Oh
Jose Maria Palacios Muñoz
Johanna Toivanen
Andreas Triefenbach
Hana Yoo

Dennis Kuhn – Künstlerische Leitung

Jazzpages Logo

Details

Datum:
25. April 2018
Zeit:
20:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Alte Feuerwache Mannheim
Brückenstraße 2
Mannheim, 68167
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
49 (0) 0621 – 29 39 281

Partner der Jazzpages (erkennbar am verlinkten Jazzpages-Logo auf deren Website) sind derzeit der Jazzarchitekt in Wiesbaden, Studiobühne FürthIG-Jazz Rhein-NeckarBlueNite WormsJazzclub HeidelbergForum Kultur HeppenheimKonzerte am Neckardie Jazzinitiative Bingen, das Jazzhaus Heidelberg, der Jazzclub Karlsruhe, die Reihe von „Kultur Tandem” in Heidelberg, das Leicht & Selig in Ladenburg, in Zwingenberg, das Theater Mobile – deren Termine sind komplett im Jazz-Kalender der Jazzpages gelistet (wegen der Arbeiten an der Site derzeit doch noch nicht komplett ;-).

Schreibe einen Kommentar

Scroll Up