Bit­te beach­ten Sie, dass für die Kor­rekt­heit der Ter­mi­ne kei­ne Gewähr über­nom­men wer­den kann. Bevor Sie sich auf den Weg machen, ver­su­chen Sie bit­te zu klä­ren, ob die Ver­an­stal­tung tat­säch­lich statt­fin­det. Ände­run­gen bei Ter­mi­nen wer­den uns gele­gent­lich nicht mit­ge­teilt. Hin­wei­se auf fal­sche Anga­ben sind stets erwünscht.

Lade Veranstaltungen

« Alle Ver­an­stal­tun­gen

  • Die­se Ver­an­stal­tung hat bereits statt­ge­fun­den.

John Stowell & Jochen Seiterle (HD)

2. Oktober 2018 @ 20:0021:00

Sto­well, der elek­tri­sche und akus­ti­sche Gitar­re spielt, wuchs in Con­nec­ti­cut auf und hat­te Unter­richt bei Linc Cham­ber­land und John Mehe­gan. 1976 begann die lang­jäh­ri­ge Zusam­men­ar­beit mit dem Bas­sis­ten David Frie­sen in New York; 1983 gin­gen die bei­den Musi­ker mit Paul Horn und des­sen Sohn, dem Schlag­zeu­ger Robin Horn auf eine Tour­nee durch die Sowjet­uni­on. 1977 leg­te er das Debüt­al­bum Gol­den Deli­cious vor; sei­ne Beglei­ter waren Jim McNee­ly, Mike Rich­mond und Bil­ly Hart. Sto­well ist außer­dem als Musik­päd­ago­ge tätig, hält Work­shops in Deutsch­land (u.a. an den Jazz & Rock Schu­len Frei­burg und mit Frank Haun­schild, mit dem er ein Duo-Album ein­spiel­te), in Indo­ne­si­en, Argen­ti­ni­en sowie in den Ver­ei­nig­ten Staa­ten und Kana­da.

Fer­ner arbei­te­te er in ver­schie­de­nen Pro­jek­ten mit Uwe Kro­pin­ski, Dave Lieb­man, Hiram Mutsch­ler, Gérard Pan­s­a­nel, Kel­ley Shan­non und Nico­lao Vali­en­si. Er war 1991 als stell­ver­tre­ten­der Lei­ter des Ore­gon Public Broadcasting’s PDX Jazz Sum­mit tätig; seit 1995 schreibt er Kolum­nen für eine Rei­he von Musik­ma­ga­zi­nen, wie Down­beat, Gui­tar Play­er, Cana­di­an Musi­ci­an, Sound­check und Gui­tar Club. 2005 leg­te er das Buch und die DVD Jazz Gui­tar Mas­te­ry vor. Sto­well lebt in Port­land (Ore­gon). John Sto­well spielt einen sin­g­le-note Stil, bei dem er die Gitar­re ähn­lich wie in der Posi­ti­on des Cel­los hält.

Jochen Sei­ter­le
Gebo­ren 1965 in Hei­den­heim. Stu­di­um der Musik­wis­sen­schaft und der Poli­tik­wis­sen­schaft in Hei­del­berg. Inten­si­ve Beschäf­ti­gung mit den Wer­ken von Schön­berg und Bar­tok.
Spiel­te 6 Jah­ren bei der Ska­band the Bus­ters. Tour­ne­en in USA, Spa­ni­en , Ita­li­en, Frank­reich Schweiz. Zahl­rei­che Thea­ter­mu­sik­pro­duk­tio­nen in Hei­del­berg, Mann­heim, Wien und Dort­mund.
Mit­glied beim dois­ti­schen Künst­ler­kol­lek­tiv Text­mix. Cd- Ver­öf­fent­li­chun­gen mit Bus­ters, Frey­gish Bro­thers (Klez­mer), Spell­bound (Rocka­bil­ly), Hei­di Aydt (Modern Jazz), Sound­s­cape Africa(Ethnopop) , Wil­liam Cody Maher (spo­ken word) und Sil­ke Hauck (Acoustic Pop).

 

Jazzpages Logo

Details

Datum:
2. Okto­ber 2018
Zeit:
20:00 – 21:00
Ver­an­stal­tungs­ka­te­go­rie:
Ver­an­stal­tung-Tags:
, , ,
Web­site:
http://www.jazzhaus-hd.de

Veranstaltungsort

Bür­ger­haus Neu­en­heim
Luther­stra­ße 18
Hei­del­berg, 69120
+ Goog­le Kar­te

Part­ner der Jazz­pa­ges (erkenn­bar am ver­link­ten Jazz­pa­ges-Logo auf deren Web­site) sind der­zeit der Jaz­zar­chi­tekt in Wies­ba­den, Stu­dio­büh­ne FürthIG-Jazz Rhein-NeckarBlu­e­N­i­te WormsJazz­club Hei­del­bergForum Kul­tur Hep­pen­heimKon­zer­te am Neckardie Jazz­in­itia­ti­ve Bin­gen, das Jazz­haus Hei­del­berg, der Jazz­club Karls­ru­he, die Rei­he von „Kul­tur Tan­dem” in Hei­del­berg, das Leicht & Selig in Laden­burg, in Zwin­gen­berg, das Thea­ter Mobi­le – deren Ter­mi­ne sind kom­plett im Jazz-Kalen­der der Jazz­pa­ges gelis­tet (wegen der Arbei­ten an der Site der­zeit doch noch nicht kom­plett ;-).

Schreibe einen Kommentar

Scroll Up