Bit­te beach­ten Sie, dass für die Kor­rekt­heit der Ter­mi­ne kei­ne Gewähr über­nom­men wer­den kann. Bevor Sie sich auf den Weg machen, ver­su­chen Sie bit­te zu klä­ren, ob die Ver­an­stal­tung tat­säch­lich statt­fin­det. Ände­run­gen bei Ter­mi­nen wer­den uns gele­gent­lich nicht mit­ge­teilt. Hin­wei­se auf fal­sche Anga­ben sind stets erwünscht.

Lade Veranstaltungen

« Alle Ver­an­stal­tun­gen

  • Die­se Ver­an­stal­tung hat bereits statt­ge­fun­den.

HUMANOISE congress #30 (WIE)

17. November 201818. November 2018

Humanoise Congress Banner

Feim Huma­Noi­se con­gress # 30, zu Gast im Exil im Ron­cal­li­Haus sind:

Emi­lio Gordoa – Vibra­phon
Nora Krahl – Vio­lon­cel­lo
Ulri­ke Lentz – Quer­flö­ten  
Dirk Mar­we­del – Erwei­ter­tes Saxo­phon
Ulrich Phil­lipp – Kon­tra­bass
Feli­ci­ty Pro­van – Kor­nett, Stim­me
Wolf­gang Schlie­mann – Per­kus­si­on
Ste­fan Schmidt – Gitar­re, Elek­tro­nik
Paul G. Smyth – Pia­no
Micha­el Thie­ke – Kla­ri­net­te

Ein­tritt:
2‑Tageskarte: 28 € / erm.: 22 €
Tages­kar­te: 16 € / erm.: 12 €

Koope­ra­ti­ve New Jazz e.V. / ARTist Wies­ba­den mit Unter­stüt­zung des Kul­tur­am­tes der Lan­des­haupt­stadt Wies­ba­den und des Hes­si­schen Minis­te­ri­ums für Wis­sen­schaft und Kunst

| Huma­noi­se Con­gress

 

Jazzpages Logo

Details

Beginn:
17. Novem­ber 2018
Ende:
18. Novem­ber 2018
Ver­an­stal­tungs­ka­te­go­ri­en:
, ,
Ver­an­stal­tung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

Ron­cal­li Haus Wies­ba­den
Fried­rich­str. 26–28
Wies­ba­den, 65185
+ Goog­le Kar­te

Part­ner der Jazz­pa­ges (erkenn­bar am ver­link­ten Jazz­pa­ges-Logo auf deren Web­site) sind der­zeit der Jaz­zar­chi­tekt in Wies­ba­den, Stu­dio­büh­ne FürthIG-Jazz Rhein-NeckarBlu­e­N­i­te WormsJazz­club Hei­del­bergForum Kul­tur Hep­pen­heimKon­zer­te am Neckardie Jazz­in­itia­ti­ve Bin­gen, das Jazz­haus Hei­del­berg, der Jazz­club Karls­ru­he, die Rei­he von „Kul­tur Tan­dem” in Hei­del­berg, das Leicht & Selig in Laden­burg, in Zwin­gen­berg, das Thea­ter Mobi­le – deren Ter­mi­ne sind kom­plett im Jazz-Kalen­der der Jazz­pa­ges gelis­tet (wegen der Arbei­ten an der Site der­zeit doch noch nicht kom­plett ;-).

Schreibe einen Kommentar

Scroll Up