Bit­te beach­ten Sie, dass für die Kor­rekt­heit der Ter­mi­ne kei­ne Gewähr über­nom­men wer­den kann. Bevor Sie sich auf den Weg machen, ver­su­chen Sie bit­te zu klä­ren, ob die Ver­an­stal­tung tat­säch­lich statt­fin­det. Ände­run­gen bei Ter­mi­nen wer­den uns gele­gent­lich nicht mit­ge­teilt. Hin­wei­se auf fal­sche Anga­ben sind stets erwünscht.

Lade Veranstaltungen

« Alle Ver­an­stal­tun­gen

  • Die­se Ver­an­stal­tung hat bereits statt­ge­fun­den.

Guru Guru (HD)

Dezember 7 @ 20:00 22:00

Guru Guru - Finkenbach Festival 2018 - Foto: Frank Schindelbeck

Wer hät­te es geglaubt – aus­ge­rech­net Guru Guru sind auch im 51. Jahr ihres Bestehens eine der bestän­digs­ten Bands der deut­schen Musik­sze­ne (die Gurus wur­den 1968 im Jahr der Stu­den­ten­re­vol­te gegrün­det)! Und das bewei­sen sie seit den Anfangs­ta­gen jedes Jahr aufs Neue! Nach mehr als 3.500 Kon­zer­ten zie­hen Guru Guru auf dem Live-Dop­­pel-Album „45 Years Live” einen bun­ten Quer­schnitt durch ihre lan­ge Schaf­fens­pe­ri­ode mit Songs von den Anfangs­ta­gen (Ooga Boo­ga Spe­cial) bis in die aktu­el­le Gegen­wart (Return Of The Pla­ty­pus).

Heu­te zählt Mani Neu­mei­er – der Mit­be­grün­der des legen­dä­ren Kraut­rock & Enfan­ter­ri­ble der deut­schen Rock­mu­sik, mit sei­nen Gurus nach wie vor zu den inno­va­tivs­ten Bands in der Musik­land­schaft. Und wer gedacht hät­te, dass sich der Erfin­der des Under­ground Hits „Elek­tro­lurch” wie vie­le ande­re in die­sem Alter zur Ruhe set­zen wür­de, hat sich gewal­tig getäuscht. Mani bleibt, der er schon immer war – ein Schlag­zeu­ger der Extra­klas­se, denn von der Büh­ne sind Mani und sei­ne Gurus mit ihrer Power und Spiel­freu­de ein­fach nicht weg­zu­den­ken, denn Guru Guru zäh­len zu den Urge­stei­nen der pro­gres­si­ven Rock­mu­sik.

Guru Guru waren nicht nur – nein – sie sind nach wie vor ein­ma­lig und Mani Neu­mei­er hat mit Guru Guru Musik­ge­schich­te geschrie­ben!

| Guru Guru Web­site

Jazzpages Logo

Details

Datum:
7. Dezem­ber 2019
Zeit:
20:00 – 22:00
Ver­an­stal­tungs­ka­te­go­rie:
Ver­­an­stal­­tung-Tags:
, ,

Karlstorbahnhof Heidelberg

Am Karls­tor 1
Hei­del­berg, 69117
+ Goog­le Kar­te

Part­ner der Jazz­pa­ges (erkenn­bar am ver­link­ten Jazz­pa­ges-Logo auf deren Web­site) sind der­zeit der Jaz­zar­chi­tekt in Wies­ba­den, Stu­dio­büh­ne FürthIG-Jazz Rhein-NeckarBlu­e­N­i­te WormsJazz­club Hei­del­bergForum Kul­tur Hep­pen­heimKon­zer­te am Neckardie Jazz­in­itia­ti­ve Bin­gen, das Jazz­haus Hei­del­berg, der Jazz­club Karls­ru­he, die Rei­he von „Kul­tur Tan­dem” in Hei­del­berg, das Leicht & Selig in Laden­burg, in Zwin­gen­berg, das Thea­ter Mobi­le – deren Ter­mi­ne sind kom­plett im Jazz-Kalen­der der Jazz­pa­ges gelis­tet (wegen der Arbei­ten an der Site der­zeit doch noch nicht kom­plett ;-).

Schreibe einen Kommentar

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen