Bitte beachten Sie, dass für die Korrektheit der Termine keine Gewähr übernommen werden kann. Bevor Sie sich auf den Weg machen, versuchen Sie bitte zu klären, ob die Veranstaltung tatsächlich stattfindet. Derzeit werden nur Termine dargestellt, die der Webmaster besucht oder besuchen würde, fände er die Zeit.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ditzner Lömsch Duo / Lisbeth Quartett (S)

November 6 @ 19:30 23:00

Ditzner Lömsch Duo - Photo: Schindelbeck

(Photo Ditzner Lömsch Duo: Frank Schindelbeck Jazzfotografie)

Ditzner Lömsch DUO

„Gäbe es einen Preis für musikalische Waghalsigkeit, fürs mutige Kopfüber-Stürzen ins improvisatorisch Kreative ohne Netz und doppelten Boden – dann wären Erwin Ditzner und Bernd „Lömsch“ Lehmann Dauerpreisträger.
Die beiden Musiker lassen im “ Ditzner Lömsch Duo“ ein traumwandlerisch geschlossenes Zusammenspiel entstehen, wie es die großen Jazz-Duos auszeichnet. Kreative, frei improvisierte Musik, die sich keinen musikalischen Moden unterwirft. Es funkt im Zusammenspiel des Duos und es springen nicht nur einige müde Funken, es sprüht ein gewaltiges Funkenfeuerwerk an musikalischer Gewitzheit und Spielfreude. Gewitzheit auch ganz im Wortsinn, denn Spaß macht diese Musik – Musikern und Zuhörern gleichermaßen.“

Lömsch Lehmann, reeds
Erwin Ditzner, drums

Lisbeth Quartett

Zeit ist relativ, das wissen nicht nur Philosophen und Quantenphysiker. Auch das Lisbeth Quartett hat von je her einen eigenen Zeitbegriff. Erkennbar an der inneren Ruhe, mit der
die Band ihre transparente bis dichte Musik im Studio und auf der Bühne entwickelt. Und an Charlotte Greves hintergründigen, teils lyrischen, im besten Sinne zeitlosen Kompositionen,
die Tiefgang und unaufdringliche Leichtigkeit vereinen. Letztere resultiert vor allem aus Greves sensiblem und souveränem Spiel sowie ihrem leuchtenden, schwebenden
Saxophonton. Mit geduldiger Zielstrebigkeit ist das Lisbeth Quartett weit gekommen. 2009 gegründet, seit 2012 paritätisch auf Berlin und New York verteilt, wurde es für seine zweite
CD Constant Travellers mit einem Jazz-Echo als Newcomer des Jahres ausgezeichnet. Der Nachfolger Framed Frequencies (01/2014) erhielt ebenfalls viel Lob, auch international.
„Ein Quartett auf internationaler Augenhöhe“, war in der Süddeutschen Zeitung zu lesen, und im Fono Forum stand: „Mit großer Seelenruhe und einer nie zur Schau gestellten
Virtuosität begeben sich hier vier Musiker auf eine viel versprechende Expedition.“

Charlotte Greve, Sax
Manuel Schmiedel, Piano
Marc Muellbauer, Bass
Moritz Baumgärtner, Drums

Im Rahmen der Theaterhaus Jazztage 2021 in Stuttgart

 

Jazzpages Logo

Details

Datum:
November 6
Zeit:
19:30 – 23:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Das Programm der Partner der Jazzpages (erkennbar am verlinkten Jazzpages-Logo auf deren Website) sind derzeit der Jazzarchitekt in Wiesbaden, Studiobühne FürthIG-Jazz Rhein-NeckarBlueNite WormsJazzclub HeidelbergForum Kultur HeppenheimKonzerte am Neckardie Jazzinitiative Bingen, das Jazzhaus Heidelberg, der Jazzclub Karlsruhe, die Reihe von „Kultur Tandem“ in Heidelberg, das Leicht & Selig in Ladenburg, in Zwingenberg, das Theater Mobile.

Schreibe einen Kommentar