Bitte beachten Sie, dass für die Korrektheit der Termine keine Gewähr übernommen werden kann. Bevor Sie sich auf den Weg machen, versuchen Sie bitte zu klären, ob die Veranstaltung tatsächlich stattfindet. Änderungen bei Terminen werden uns gelegentlich nicht mitgeteilt. Hinweise auf falsche Angaben sind stets erwünscht.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Christoph Irnigers PILGRIM (DA)

5. April 2019 @ 20:30 22:00

JazzTalk 131: Sich permanent kreuzende Luftströme

Christoph Irniger | Tenorsaxophon
Stefan Aeby | Klavier
Dave Gisler | Gitarre
Raffaele Bossard | Kontrabass
Michi Stulz | Schlagzeug

Das Quintett Pilgrim um den Züricher Tenorsaxophonisten Christoph Irniger ist über die Jahre zu einem der spannendsten Ensembles des jungen europäischen Jazz gereift. Die fünf Musiker dieser Band, die bereits seit 2010 besteht, stammen alle aus unterschiedlichen Teilen der Schweiz. Nach dem hochgelobten Studioalbum ‚Italian Circus Story‘ und dem vibrierenden Live-Album ‚Big Wheel‘ erschien im Januar 2019 mit „Crosswinds“ ihr insgesamt viertes Album. Wie die beiden Vorgänger wird es erneut bei Patrik Landolts renommierten Intakt Label erscheinen.

Irniger und Kollegen demonstrieren mit Verve und viel Platz für Spontanität und Improvisation eindrücklich ihre pulsierende Tonkunst. Dabei zeigen sie eine Spielhaltung, die sich bei jedem Auftritt neu bewähren und entwickeln muss. Zwischen absichtsvoller Verfolgung von Geplantem und Geschehenlassen neigt die Gruppe klar zu Letzterem. Es belässt jedes Gruppenmitglied im gegenseitigen Vertrauen auf Originalität und Erfahrung. Der dazugehörige Soundtrack oszilliert zwischen rätselhafter Selbstreflexion und wilden Eruptionen, wobei die Musiker einen vollen, dichten Rundum-Sound schaffen der sich nur schwer kategorisieren lässt und dabei sich permanent kreuzenden Luftströmen gleicht.

Im JazzTalk mit Bandleader Christoph Irniger wird Wolfram Knauer diese radikale Spielhaltung und den absoluten Reiz am improvisatorischen Drahtseilakt hinterfragen, der Pilgrim in ihrem Genre zur wohl aufregendsten, aber auch international erfolgreichsten Schweizer Band der Gegenwart gemacht haben.

| Jazzinstitut Darmstadt

Jazzpages Logo

Jazzinstitut Darmstadt

Bessungerstrasse 88d
Darmstadt, 64285
+ Google Karte

Partner der Jazzpages (erkennbar am verlinkten Jazzpages-Logo auf deren Website) sind derzeit der Jazzarchitekt in Wiesbaden, Studiobühne FürthIG-Jazz Rhein-NeckarBlueNite WormsJazzclub HeidelbergForum Kultur HeppenheimKonzerte am Neckardie Jazzinitiative Bingen, das Jazzhaus Heidelberg, der Jazzclub Karlsruhe, die Reihe von „Kultur Tandem“ in Heidelberg, das Leicht & Selig in Ladenburg, in Zwingenberg, das Theater Mobile – deren Termine sind komplett im Jazz-Kalender der Jazzpages gelistet (wegen der Arbeiten an der Site derzeit doch noch nicht komplett ;-).

Scroll Up

Durch die weitere Nutzung der Seite Stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen