Bitte beachten Sie, dass für die Korrektheit der Termine keine Gewähr übernommen werden kann. Bevor Sie sich auf den Weg machen, versuchen Sie bitte zu klären, ob die Veranstaltung tatsächlich stattfindet. Derzeit werden nur Termine dargestellt, die der Webmaster besucht oder besuchen würde, fände er die Zeit.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

52. SWR NEWJazz Meeting @ Enjoy Jazz Festival 2021

November 21 @ 20:00 22:00

Fast muss man daran erinnern: Eines der drei Konzerte des 51. SWR New Jazz Meeting fand am 16. November 2018 in der Alten Feuerwache Mannheim statt. Als Kurator fungierte seinerzeit der österreichische Bassist Lukas Kranzelbinder (Shake Stew). Ab 2020 sollte auf einen zweijährigen Turnus des traditionsreichen, einst von Joachim Ernst Behrendt als „Free Jazz Meeting Baden-Baden“ begründeten Meetings gewechselt werden, doch die Pandemie machte einen Strich durch diese Rechnung. Weiterhin jedoch gilt das Reglement: Der SWR bestimmt eine Kurator:in, der die Möglichkeit eröffnet wird, in einer Art von Klanglabor mit ausgewählten Musiker:innen ein Projekt zu verwirklichen, das unter normalen Alltagsbedingungen eher nicht zu realisieren wäre. Auf einige Tage Probenphase folgen dann drei öffentliche Konzerte im SWR-Sendegebiet.

2021 ist die Wahl auf die in San Francisco gebürtige, aber mittlerweile in New York lebende Vibrafonistin Sasha Berliner gefallen. Die 23-jährige Musikerin gilt in der US-Szene als bereits ausgezeichneter „rising star“, ist festes Mitglied im Tyshawn Sorey Sextet und veröffentlichte Ende 2019 mit „Azalea“ ihr full-length-Debüt unter eigenem Namen. „Azalea“ ist ein sehr(!) atmosphärischer elektro-akustischer Hybrid mit Einschüssen von Realität in Form von Foundfootage-Samples zu Themen wie „Black Lives Matter“, „#MeToo“ und Donald Trump. Diese aktivistische, »woke« Facette ihrer künstlerischen Positionierung sorgte auch 2017 für Aufsehen, als Berliner einen bedenkenswerten Blog-Beitrag mit dem Titel „An Open Letter to Ethan Iverson (And the Rest of the Jazz Patriarchy)“ veröffentlichte, der – angeregt von einer peinlichen Entgleisung Robert Glaspers im Gespräch mit Iverson – erfahrungsgesättigt von Sexismus und Misogynie in der Jazz-Szene berichtete und für eine kontroverse Debatte sorgte. Die Band, die Berliner für das SWR New Jazz Meeting zusammengestellt hat, besteht aus jüngeren Musiker:innen, die man aus ihrer Arbeit mit u.a. Makaya McCraven, Jordan Rakei, James Francies, Theo Croker, Terence Blanchard oder Joel Ross kennen kann. Auch hier schließen sich Kreise.

Besetzung:
Sasha Berliner : vb, maletKAT
Kalia Vandever : pos, electronics
Matt Sewell : g
Max Gerl : kb, eb
Michael Ode : dr

Alte Feuerwache Mannheim

Brückenstraße 2
Mannheim, 68167
49 (0) 0621 – 29 39 281
Veranstaltungsort-Website anzeigen

Das Programm der Partner der Jazzpages (erkennbar am verlinkten Jazzpages-Logo auf deren Website) sind derzeit der Jazzarchitekt in Wiesbaden, Studiobühne FürthIG-Jazz Rhein-NeckarBlueNite WormsJazzclub HeidelbergForum Kultur HeppenheimKonzerte am Neckardie Jazzinitiative Bingen, das Jazzhaus Heidelberg, der Jazzclub Karlsruhe, die Reihe von „Kultur Tandem“ in Heidelberg, das Leicht & Selig in Ladenburg, in Zwingenberg, das Theater Mobile.