Jazz & The City in Salzburg 2021 (14.-17.10.21)

Sie wagen es wieder: das im vergangenen Jahr schmerzlich vermisste Jazzfestival „Jazz & The City“ in Salzburg findet in diesem Jahr wieder statt. Denn: „Das Wesen der Improvisation ist Zuversicht“ – und so macht sich das Festivalteam um die Chefin Tina Heine daran, vier Tage lang improvisierte Musik aus allen möglichen Bereichen in die Stadt zu tragen. Es gibt noch eine Prise mehr Improvisation, den bekannten Umständen entsprechend, wohl mehr Begegnungen im Freien, die Blind Dates, bei denen Musikerinnen und Musiker spontan zusammentreffen, werden ausgebaut und es gibt Orte der Musiker, bei denen ohne fix angekündigtes Programm immer wieder neue Konstellationen gebildet werden und überraschende Hörerlebnisse die Besucher herausfordern.

Das Line-up spannend:

Jazz and the City Salzburg Logo

Nils Petter Molvaer | Acoustic Unity | Hütte | Training | Paul Frick – Zeitknick | David Helbock – The New Cool | Deadeye | Nils Wogram Nostalgia Trio | Charly Hübner & Ensemble Resonanz | How Noisy Are The Rooms? | Julia Hülsmann | Theo Ceccaldi | Kalle Kalima | Angelika Niscier BTHVN Six | Dell Lillinger Westergaard | Tirap | Random Control feat. Yasmin Hafdeh | Volker Goetze & Ali Boulo Santo Cissoko | Lucia Cadotsch | Café Drechsler | Dhalgren | Almut Kühne | Pascal Schumacher | Kit Downes | POTPOURI Urban Dance Crew | Alejandro Moreno | Ensemble Resonanz & Derya Yildirim | La Flecha Negra | Florian Weber | Chanda Rule | Max Andrzejewski´s Hütte and many more – EINTRITT FREI!

Festival-APP

Auch in diesem Jahr gibt es die Jazz & The City Festival-App mit aktuellen Informationen für die Orientierung vor Ort – ein unentbehrlicher Festivalbegleiter.

| Jazz & The City Salzburg
| Impressionen von Jazz & The City 2019
| Impressionen von Jazz & The City 2017
| Impressionen von Jazz & The City 2018

Jazzpages Logo

Schreibe einen Kommentar