Bitte beachten Sie, dass für die Korrektheit der Termine keine Gewähr übernommen werden kann. Bevor Sie sich auf den Weg machen, versuchen Sie bitte zu klären, ob die Veranstaltung tatsächlich stattfindet. Änderungen bei Terminen werden uns gelegentlich nicht mitgeteilt. Hinweise auf falsche Angaben sind stets erwünscht..

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

PANAKUSTIKA extra: COUNTERPOLE (Wie)

Mai 10 @ 19:30 - 22:00

COUNTERPOLE
ENSEMBLE X | E-MEX

Gegeneinander / Miteinander: Improvisation, Interpretation und Komposition im Labor ungebremster Interaktion. Komposition wird – mit Improvisation – in Echtzeit befragt und neu kontextualisiert. Wo ist das Gemeinsame, wo die Trennung? Gibt es eine Reaktion?
Improvisation und Interpretation eines zeitgenössischen Werkes werden an diesem Abend nebeneinander gestellt. Und nicht nur hintereinander, wie bereits oft geschehen, sondern auch gleichzeitig.
Interpretation und Improvisation sollen sich so als Musizierformen voneinander abheben und durchdringen. Kann Improvisation angemessen in Echtzeit auf eine Komposition reagieren? Kann eine Interpretation auf das Unvorhergesehene reagieren? Während es mannigfaltige Kompositionen gibt, die die Stärken von Improvisation und vorab Komponierten zu verbinden versuchen, interagieren beide Musikformen hier ganz direkt. Eine offene Probe gibt Raum für Experiment und Diskussion, auch mit dem Publikum. E-MEX als Ensemble der Neuen Musik, das Ensemble X als große Gruppe der freien Improvisation und die Komponistin Eiko Tsukamoto werden diesen Prozess gestalten. Im Konzert werden Improvisation und Komposition pur und vermischt präsentiert.

E-MEX:
Evelin Degen – Flöte, Joachim Striepens – Klarinette, Andreas Roth – Posaune, Kalina Kolarova – Violine, Burkart Zeller – Violoncello, Michael Pattmann – Schlagzeug, Martin von der Heydt – Klavier, Christoph Maria Wagner – Leitung4

ENSEMBLE X:
Tiziana Bertoncini – Violine, Xavier Charles – Klarinette, Elisabeth Coudoux – Violoncello, Nicolas Desmarchelier – Gitarre, Carl Ludwig Hübsch – Tuba, Katalysator, Harald Kimmig – Violine, Dirk Marwedel – Erweitertes Saxophon, Matthias Muche – Posaune, Ulrich Phillipp – Kontrabass, Christoph Schiller – Spinett, Angelika Sheridan – Flöten,  Jan-Filip Ťupa – Violoncello, Michael Vorfeld – Perkussion, Eiko Yamada – Blockflöten, Philip Zoubek – Piano

PROGRAMM:

Hans Tutschku: Moments before the eruption (2017/18) for seven instruments and electronics
Eiko Tsukamoto: Mit dem Ei (2017) for six instruments
Improvisationen Ensemble X

Eintritt: 10 € |       8 €
Kooperative New Jazz e.V. / ARTist Wiesbaden mit Unterstützung des Kulturamtes der Stadt Wiesbaden und des Musikfonds.

 

Jazzpages Logo

Details

Datum:
Mai 10
Zeit:
19:30 - 22:00
Veranstaltungkategorien:
,

Veranstaltungsort

Roncalli Haus Wiesbaden
Friedrichstr. 26-28
Wiesbaden, 65185
+ Google Karte

Partner der Jazzpages (erkennbar am verlinkten Jazzpages-Logo auf deren Website) sind derzeit der Jazzarchitekt in Wiesbaden, Studiobühne FürthIG-Jazz Rhein-NeckarBlueNite WormsJazzclub HeidelbergForum Kultur HeppenheimKonzerte am Neckardie Jazzinitiative Bingen, das Jazzhaus Heidelberg, der Jazzclub Karlsruhe, die Reihe von „Kultur Tandem“ in Heidelberg, das Leicht & Selig in Ladenburg, in Zwingenberg, das Theater Mobile – deren Termine sind komplett im Jazz-Kalender der Jazzpages gelistet (wegen der Arbeiten an der Site derzeit doch noch nicht komplett ;-).