Bitte beachten Sie, dass für die Korrektheit der Termine keine Gewähr übernommen werden kann. Bevor Sie sich auf den Weg machen, versuchen Sie bitte zu klären, ob die Veranstaltung tatsächlich stattfindet. Änderungen bei Terminen werden uns gelegentlich nicht mitgeteilt. Hinweise auf falsche Angaben sind stets erwünscht..

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lucas Niggli solo (HD)

Oktober 28 @ 20:00

Lucas Niggli - Photo: Schindelbeck

So ist es am besten: Keine Entscheidung fällen, einfach machen! Lucas Niggli erzählte mal, dass er – aus einer musikalischen Familie stammend – einfach ins Musikerleben hineingerutscht sei. Und in was für eines: 1968 in Kamerun geboren, hat der Schweizer mit zehn Jahren das Schlagzeug entdeckt, gebannt besonders von den tiefen Trommeln. Nach dem Abitur hat ihn Pierre Favre unter seine Fittiche genommen, und die Wege der beiden haben sich fortan immer wieder gekreuzt. Favre war ein Weltenöffner: Das Schlagzeug, bewies der, kann ein Solo- und Melodieinstrument sein. Die Erkenntnis hat Niggli beherzigt. Weil er ein unorthodoxer Schlagwerker ist, spannt sich sein Interesse von Neuer Musik bis zu gänzlich freiem Jazz. In diversen Bands hat er Mitstreiter gefunden, die seinen unbeschränkten Ausdrucksdrang teilen. So arbeitet er im Trio Zoom mit Nils Wogram und Philipp Schaufelberger; im  Hexen Trio mit Barry Guy und Paul Plimley.

Auf der Bühne stand er mit Fred Frith, John Cale, Peter Kowald, Tom Cora, Irène Schweizer und Phil Minton, um nur ein paar wenige zu nennen. Auf der jüngsten CD „Alchemia Garden“ ist er aber sein eigenes Orchester, lässt die Drums klingen wie hundert Trommeln, pulsierend, explodierend, um im nächsten Moment feinste Schattierungen und Töne aus dem Fell zu kitzeln. Niggli solo – das ist ein Rhythmus-und- Soundrausch.

 

Jazzpages Logo

Details

Datum:
Oktober 28
Zeit:
20:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

Karlstorbahnhof Heidelberg
Am Karlstor 1
Heidelberg, 69117
+ Google Karte

Partner der Jazzpages (erkennbar am verlinkten Jazzpages-Logo auf deren Website) sind derzeit der Jazzarchitekt in Wiesbaden, Studiobühne FürthIG-Jazz Rhein-NeckarBlueNite WormsJazzclub HeidelbergForum Kultur HeppenheimKonzerte am Neckardie Jazzinitiative Bingen, das Jazzhaus Heidelberg, der Jazzclub Karlsruhe, die Reihe von „Kultur Tandem“ in Heidelberg, das Leicht & Selig in Ladenburg, in Zwingenberg, das Theater Mobile – deren Termine sind komplett im Jazz-Kalender der Jazzpages gelistet (wegen der Arbeiten an der Site derzeit doch noch nicht komplett ;-).