Bitte beachten Sie, dass für die Korrektheit der Termine keine Gewähr übernommen werden kann. Bevor Sie sich auf den Weg machen, versuchen Sie bitte zu klären, ob die Veranstaltung tatsächlich stattfindet. Änderungen bei Terminen werden uns gelegentlich nicht mitgeteilt. Hinweise auf falsche Angaben sind stets erwünscht..

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Jazz + Weltmusik auf dem Jagdhof (DA)

Juni 17 @ 15:30 - 23:00

Junge Ensembles aus Darmstadt und von der Bergstraße stellen sich vor
 
15.30 Uhr: Konzerte der Musikakademie Bergstraße und der Musikschule Dieter Böck zum 25-jährigen Jubiläum
(Gewölbekeller unterm Jazzinstitut)
 
Den Auftakt bestreiten einige der fortgeschrittenen Solisten der Musikschule Dieter Böck. Beim anschließenden Ensemblekonzert treten Formationen auf, die in der Musikakademie Bergstraße ausgebildet werden. Neben dem Unterrichtsangebot der Musikschule gibt es seit 2015 die Musikakademie Bergstraße, in der sich Schüler jeden Alters und Leistungsniveaus intensiv mit Musik befassen können. Das Angebot der Musikakademie wird in Form regelmäßiger Workshops zu unterschiedlichen Themen sowie auch regelmäßiger Bandworkshops veranstaltet. Bei vielen Angeboten spielt die Improvisation eine wichtige Rolle.
 
Klavier, Saxophon und Klarinette stehen im Vordergrund des Solistenkonzerts um 15.30 Uhr. Es werden unterschiedlichste Genres von Klassik bis zu Jazz- Improvisationen vorgestellt.
 
Im Konzert um 16.30 Uhr befassen sich Ensembles in verschiedenen Formationen mit unterschiedlichsten Stilistiken. So werden Jazz- und Blues- Standards zu hören sein, aber auch lateinamerikanische Stücke und Stücke aus dem Bereich Rock, Funk & Soul. Eine Formation hat sich speziell Stücke der Band Lucky Chops ausgesucht. Die Improvisation spielt die zentrale Rolle. Der Spaß und die Leidenschaft, die die Musiker beim Spielen entwickeln sind unüberhörbar. Ein abwechslungsreiches Programm erwartet die Zuhörer an diesem Tag.
 
19.00 Uhr: Jugend Weltmusik Orchester mit Uli Partheil feat. Nabeel Ismaeel (Oud) (openair: Jagdhof vor dem Jazzinstitut; bei Regen im Jagdhofkeller)
 
Seit über einem Jahr entwickelt der Jazzpianist Uli Partheil mit seinem Darmstädter JUgend WEltMusik Orchester diesen ganz eigenen JUWEMOSound. Satt orchestrierte Latin-Klänge, melodische Jazzstandards mit wachsenden Einsprengseln solistischer Improvisationen. Inzwischen sind die jungen Musikerinnen und Musiker im Alter zwischen 14 und 19 Jahren soweit, sich auch an Stücke anderer Komponisten heran zu wagen.
 
Der syrische Oud-Virtuose Mustafa Kakour macht das junge Orchester nun in einem zweitägigen Workshop mit den Klängen der traditionellen arabischen Laute vertraut und öffnet dessen musikalischen Horizont noch ein Stückchen weiter. Kakour, ein ausgebildeter Musiklehrer, der als Flüchtling aus dem Bürgerkriegsland Syrien nach Frankfurt kam, bildet in der Mainmetropole mittlerweile mit einigen anderen den Nukleus des Projektes „Musical Bridges“, welches in Deutschland gestrandete, professionelle Musikerinnen und Musiker aus der ganzen Welt einbindet.
 
Mustafa Kakour wurde 1985 in Masyaf, Syrien geboren. Als Kind erlernte er zunächst Trompete und später Horn sowie die orientalische Oud. Er studierte Horn an der Universität Homs und schloss sein Bachelor-Studium 2012 ab. Gleichzeitig bildete er sich privat in orientalischer Musik weiter. Er ist Gründer von „DAR AL Almousika“, der ersten Musikschule von Masyaf, die er bis zu seiner Flucht 2015 erfolgreich leitete und an der er sich auf das Unterrichten der Oud spezialisierte.
 
Bei der Initiative „Bridges – Musik verbindet“ spielt Mustafa Kakour die Oud in den Ensembles „Aramesk“ und „Group Tremolo“. Auch engagiert er sich bei den im Aufbau befindlichen musikpädagogischen Projekten sowie als Übersetzer und Arrangeur. Darüber hinaus arbeitet er als Oud-Lehrer sowie als Lehrer für orientalische Musiktheorie. Ein besonderer Schwerpunkt bildet sein Engagement für den Dialog zwischen orientalischer und westlicher Musikkultur.
 
Für Publikum und die Jungen Ensemblemitglieder wird diese Kooperation mit Sicherheit ein spannendes Ereignis. Beim Auftritt auf dem Bessunger Jagdhof muss sich Kakour allerdings aufgrund anderer Verpflichtungen von seinem syrischen Landsmann Nabeel Ismaeel, ebenfalls ein Oud-Virtouse, vertreten
lassen. Das Konzert findet bei schlechtem Wetter im Jagdhofkeller statt.

 

 

Jazzpages Logo

 

Details

Datum:
Juni 17
Zeit:
15:30 - 23:00
Veranstaltungkategorien:
,
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Jazzinstitut Darmstadt
Bessungerstrasse 88d
Darmstadt, 64285
+ Google Karte

Partner der Jazzpages (erkennbar am verlinkten Jazzpages-Logo auf deren Website) sind derzeit der Jazzarchitekt in Wiesbaden, Studiobühne FürthIG-Jazz Rhein-NeckarBlueNite WormsJazzclub HeidelbergForum Kultur HeppenheimKonzerte am Neckardie Jazzinitiative Bingen, das Jazzhaus Heidelberg, der Jazzclub Karlsruhe, die Reihe von „Kultur Tandem“ in Heidelberg, das Leicht & Selig in Ladenburg, in Zwingenberg, das Theater Mobile – deren Termine sind komplett im Jazz-Kalender der Jazzpages gelistet (wegen der Arbeiten an der Site derzeit doch noch nicht komplett ;-).