Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Jazz im Busch: Expressway Sketches (MA)

12. Dezember 2019 @ 19:00 21:00

Die Belairs nahmen 1961 eine der ersten Aufnahmen der Surfmusik-Geschichte auf: „Kamikaze“. Wie damals üblich auf kurzem Dienstweg für eine Stunde ein Studio gemietet und fünf Titel eingespielt – ungewöhnlich nur das überaus jugendliche Alter der Musiker. Um die 14 Jahre waren die Musiker um Paul Johnson und Eddie Betrand.

Instrumentaler Rock’n‘ Roll, Gitarrenmusik mit ordentlich Hall und Tremolo: „Twang“. Vor allem: Live-Musik für Parties. Und klar: die Gitarre, eine Fender Stratocaster. Eine kurze Bewegung in ihrer Reinform. Später von den Beach Boys in feinen Harmoniegesang aufgelöst und von den Beatles aus England weggewischt – immerhin – auch die hatten auf der Reeperbahn noch ganz ähnlich instrumental gerockt.

Ganz in der Versenkung versinkt ein Musikstil nie, ein fulminantes Revival bescherte der Surfmusik ein Regisseur. „Pulp Fiction“ hieß das Werk von Tarantino und auf einmal war auch diese Musik wieder in aller Ohren. Auch in den Ohren von Tobias Hoffmann (gt), Benjamin Schäfer (keyb) und Max Andrzejewski (dr) die sich später den Wiener Bassisten Lukas Kranzelbinder aufs Surfbrett holten.

Am 12.12.2019 ist das fulminante Trio wieder bei Jazz im Busch zu Gast, im Gepäck vermutlich ihre neue LP. Und wie im Folgenden könnte es wieder aussehen :-)

| Expressway Sketches

| Jazz im Busch

Jazz im Busch

Jungbuschstraße 17
Mannheim, 68159
Google Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar