Monate: März 2017

Das 11. Jazz-Art-Festival bot in Schwäbisch Hall vielerlei Musik

Über den swingenden Tellerrand hinaus „Jazz pur“ titelte eine Tageszeitung auf der Voralb ihren Vorbericht zum diesjährigen Jazz-Art-Festival in Schwäbisch Hall. Aber dieses Prädikat traf auf die fünf vorösterlichen Tage mit insgesamt neun Konzerten nur teilweise zu. Stephan Micus, 1953 in Stuttgart geboren, ist ein Individual-Globetrotter und Weltmusiksammler, den besonders Asien und Afrika interessiert. In […]

Duo Ron Carter und Richard Galliano in Manz, 24. März 2017

„Der Bass ist die Basis“, sagte Ron Carter vor einem Solo-Konzert in der Rüsselsheimer Jazzfabrik. Erläuternd fügte er hinzu: „Der Bassist ist die Stütze der Formation. Er zeichnet verantwortlich für Time, Rhythmus, Harmonik und Linien.“ Richard Galliano, der mit dem „New Musette“ die Renaissance des Akkordeons im Jazz einleitete, vergleicht sich und Carter mit zwei […]

Stephan Micus im Gespräch mit Hans Kumpf (März 2017)

Als Solist weltweit ein Musiksammler Stephan Micus hat mit seiner meditativen Musik für das Label ECM schon zahlreiche CDs produziert. Seine live-Auftritte in Deutschland bleiben aber rar. 1953 in Stuttgart geboren, in München aufgewachsen und seit vier Jahrzehnten ein musikalischer Weltbürger: Stephan Micus fand beim Schwäbisch Haller Jazz-Art-Fetsival zwischen Soundcheck und Konzert noch etwas Zeit für […]

Lisa Simone mit der hr-Bigband in Rüsselsheim

Ein bekannter Name kann eine Bürde sein. Denn Lisa Simone ist die Tochter der legendären Sängerin Nina Simone, die einst als Bürgerrechtsaktivistin den Begriff „Jazz“ mied und lieber von „Black Classical Music“ sprach. „Lange Jahre brauchte es, sich aus der Aura der Mutter zu befreien“, sagt die Sängerin, die nach Südfrankreich umsiedelte, sich von dieser […]

Anke Helfrich-Trio in Mainz mit „Dedication“

Aus dem Laptop auf dem Bechstein-Flügel erklingt die Stimme des Bürgerrechtlers Martin Luther King. Seine legendären Worte „I have a dream“ werden verstärkt und betont durch einen wuchtigen Akkordgriff der Pianistin Anke Helfrich. Sie hat die Rede aus dem Jahr 1963 im Sprachfluss genauestens transkribiert und auf eine Melodielinie harmonisiert. Das Trio mit dem Bassisten […]

Underkarl in Ludwigshafen (DasHaus, 21. April 2017)

Der Bassist Sebastian Gramss ist der Kopf einer der langlebigsten Formationen im deutschen Jazz: UNDERKARL. Zum 25-jährigen Jubiläum hat die Band ihre neue – und achte – Studio-CD herausgebracht: „Timetunnel“. Die aktuelle Tour führte UNDERKARL mit Sebastian Gramss (b), Lömsch Lehmann (sx,cl), Rudi Mahall (cl), Frank Wingold (gt) und Dirk-Peter Kölsch (dr) auch nach Ludwigshafen in […]

Oliwood - Steidle; Kalima; Gratkowski - Frank Schindelbeck Jazzf

Oliwood – Steidle / Kalima / Gratkowski in Wiesbaden beim Rudersport 170305

Oli Steidle hat die Linernotes seiner CD „euphoria“ selbst geschrieben. Und der Stolz auf sein Werk schwingt in den Zeilen mit. Es ist ein lesenswerter Text, ach was, eine flammender Appell an Zuhörer und Veranstalter. Es geht um musikalische Offenheit, um Musik mit Bedeutung und um den Mut von Veranstaltern, ihrem Publikum anspruchsvolle Musik zu präsentieren. […]

The Original Blues Brothers Band in Mainz, 26. März 2017

Der Musikstil der Blues Brothers-Band ist rau und frisch, die Rhythmen mitreißend. Die Musik lebt vom Kontrast der Bläsergruppe mit Saxophon, Trompete und Posaune, die für den präzisen New Yorker Jazz steht, sowie der Rhythmusgruppe mit Schlagzeug, Gitarren, Bass und der Hammond B3 samt ihrem Leslie-Rotationslautsprecher, die den Rock und Rhythm´n´Blues vertritt. Hinzu kommen drei […]